Podcast-Cover für Folge 8 "Mut zum Selbstsein"

Folge 8: Mut zum Selbstsein

Die heutige Podcast-Folge dreht sich um das Thema “Mut zum Selbstsein”. Es ist gar nicht so einfach, mutig seinen eigenen Weg zu gehen. Vor allem, wenn dein Leben eigentlich in richtig ruhigen Bahnen verläuft. Du machst deinen Schulabschluss, bekommst einen tollen Ausbildungsplatz und wirst danach gleich übernommen.

Mit dabei ist dieses Mal Dayra. Wir sprachen über Dayras Werdegang von der Arbeit als Porzellanmalerin zur Studentin der Deutschen Philologie. Darüber wie es ist, wenn man mit 23 nochmal an die Schule geht, um sein Abitur nachzuholen.

Von einer gesunden Lebenseinstellung, wenn es um die Ratschläge anderer Personen für dein Leben geht und wo du Unterstützung bekommen kannst, wenn dich bei deinem Lebensplan der Mutlos-Teufel packt.

Was du mitnehmen kannst

  • Such dir Leute die im selben Boot sitzen. Der Austausch hilft dir.
  • Mit mutigen Entscheidungen wächst du nicht nur, sondern lernst auch, was noch alles in dir steckt.
  • Man hat immer die Wahl und man kann sich immer weiterentwickeln.
  • Eine naive Grundhaltung bei angsteinflößenden Großprojekten ist gesund.
  • Du bist nicht allein. Es gibt eine Menge anderer Menschen, die auch nochmal anfangen ihr Leben neu zu gestalten. Egal, ob mit Mitte 20 oder Ende 40.
  • Stelle dich deinen Ängsten. Daran wächst du.
  • Gibt dir selber die Zeit, du musst nicht sofort perfekt sein. Und verzeih dir auch mal.
  • Jeder Mensch ist anders. Dann ist man halt mal nicht so schnell wie der andere, aber das ist auch völlig okay.
  • Nicht alles mit sich selber ausmachen, weil man meint, eine starke Person sein zu müssen. Es ist wichtig sich anderen mitzuteilen.
  • Und am wichtigsten ist: Dass du auf dich selber hörst.

Hier findest du Dayra und ihre Kunst

Bei Instagram: @DayraPalaciosArt
Bei Twitter: @D_Palacios_Art
Und auf Etsy: DayraPalaciosArt

Folge Ihr auf Instagram, damit du rechtzeitig erfährst, wann im Herbst ihre Webseite gelauncht wird.

Wir sprachen kurz über das Buch

Brene Brown: Verletzlichkeit macht stark

Das Buch darüber, warum es sich lohnt Verletzlichkeit zu zeigen und zuzulassen. Eine Empfehlung für alle, die wachsen und stärker werden möchten.

After years of working in the automobile sector Anna Christina Harms decided that she should stick to would she really loves: Educating, photographing and strategizing. She is now living in Berlin and supporting freelancers and SMEs with their personal branding and social media strategy.
Beitrag erstellt 23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben