Der Blog zur Selbstständigkeit im Digitalmarketing

Folge 10: Erfolg und erfolgreich sein.

Vom Selfmade-Milliadär bis zum Tellerwäscher: Ständig werden uns Erfolgsstories und großes Gelingen verkauft. Die perfekte Grundlage für das ganze Coach-the-Coach und SUHR-(schnell und hektisch reich)-Geschäft. Vor lauter Glanz auf Instagram können wir da manchmal das Wichtigste vergessen. Erfolg ist nicht nur, was die Medien uns weis machen oder das Gabler Wirtschaftslexikon definiert. Erfolg ist vor allem, was du aus dem Wort machst. Und deshalb ist diese Podcast-Folge von goodvibesninja ein Plädoyer. Nämlich dafür, dass du dir deine eigene Erfolgsdefinition und damit deine eigene Erfolgsgeschichte schreibst.

Folge 9: Business in der Krise

Jedes Unternehmen kann irgendwann davon betroffen sein: Umsatzrückgang, nicht mehr relevante Produkte oder Dienstleistungen, Trends, die überholt sind, oder ein gesättigter Markt. Und dann ist sie da, die Krise. Rechnungen zu bezahlen wird schwieriger und das Leben als Unternehmer unangenehm.

Denkst du, als Freiberufler oder Selbstständiger sind das alles gar nicht deine Themen? Weil du vielleicht sowieso von Rechnung zu Rechnung lebst. Oder vielleicht einfach nur dem Traum vom leichten Online-Business leben möchtest? Eventuell denkst du sogar, dass die Lebenswelt als Einzelunternehmer genau so aussehen muss. Dass die Kunden immer schlecht zahlen oder der nächste Auftrag ein Kampf sein muss.

Diese Podcast-Folge handelt vom unternehmerischen Handeln in der Krise. Und davon, wie wichtig unternehmerisches Handeln und Unternehmensführung nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten für Selbstständige, Freiberufler und Einzelunternehmer ist.

Folge 8: Mut zum Selbstsein

Dieses Mal im Podcast:

Von der Festanstellung zurück auf die Schulbank. Um das Abitur nachzuholen. Und zwar Vollzeit. Weniger Geld, kein Arbeitgeber mehr, der die Krankenversicherung zahlt und ein Umfeld, dass erstmal etwas verwundert ist.

Das sind die Zutaten für die heutige mutige Lebensentscheidung.

Mit dabei: Dayra. Mittlerweile Studentin der deutschen Philologie und Publizistik und Kommunikationswissenschaften. Die wichtigste Message der Sendung?

“Hab keine Angst davor Entscheidungen zu treffen und glaub an dich selbst.”

Folge 7 – Was tun bei Auftragsflaute?

Kein Thema, um in Jubel auszubrechen. Aber gerade im Dezember und Januar schlägt sie zu: Die Auftragsflaute. Das ganze Jahr über rennt das Business, vielleicht rennt es sogar so sehr, dass du zu gar nichts mehr außer arbeiten gekommen bist. Und dann ist sie. Die Zeit ohne Aufträge.

Kein schöner Moment für jeden Freiberufler. Denn Rechnungen warten nicht. Weder vom Finanzamt, noch von Dienstleistern oder Webhostern. Wenn du dich gerade in einer Auftragsflaute befindest und merkst, wie sanft deine Stimmung kippt. Oder wenn du befürchtest in eine Auftragsflaute reinzutrudeln. Dann ist diese Folge für dich.

Denn neben Angst auslösend kann die Auftragsflaute noch etwas ganz anderes sein: Die Zeit, die du mal für dich brauchst, um deinem Business den nötigen Schwung für das nächste Geschäftsjahr zu geben. Und darum geht es in dieser Folge.

Folge 6 – Ordnung im Cashflow

Die Finanzen sind ein wichtiges Thema, wenn du deine Selbstständigkeit möglichst profitabel und nachhaltig gestalten willst. Hast du dir schon Gedanken darüber gemacht, wie du deinen Geldfluss regelst? Also, was mit deinem Geld passiert, nachdem der Kunde seine Rechnungen bezahlt hast? Eine Möglichkeit ist, alles über ein Konto laufen zu lassen. Ich habe für mich ein anderes System entwickelt, um meine Finanzen schön sortiert zu haben. Welches das ist, das erfährst du in dieser Folge.

Blogging: Leserfreundliche Posts schreiben

Blogging: Leserfreundliche Posts schreiben Blogging gehört für viele Kleinunternehmer zum festen Bestandteil ihrer Content- und SEO-Strategie. Damit die Blogposts aber auch erfolgreich ranken und in den Suchmaschinen gefunden werden, müssen sie vor allem eins sein: Leserfreundlich. Was leserfreundliche Posts für das Blogging im Zeitalter von Informationsüberflutung und abnehmender Aufmerksamkeitsspanne Bedeutung, erfährst du in diesem Post. […]

Folge 5 – Lessons Learned 2019

Heute gibt es meinen ersten Rückblick auf das Jahr 2019.

Was für ein Jahr. Als ich am 1.1.2019 aufgewacht bin, hatte ich eine komplett andere Vorstellung.

Kennst du das auch? Du planst etwas und auf einmal bist du an einem völlig anderem Punkt?

Wenn dir das bekannt vor kommt, bist du in der heutigen Folge richtig gut aufgehoben.

Ich teile mit dir meine drei größen Rückschläge in 2019 und was ich positiv aus ihnen gelernt habe. Als größte Lektion dieser “Lessons Learned 2019”-Einheit nehme ich für mich mit: Ich werde nächstes Jahr Ressourcen-schonender arbeiten und meine Zeit besser planen. Vor allem mehr “Nein” sagen.

Was ich noch in 2019 gelernt habe und welche Fehler ich gemacht habe, die du zukünftig nicht mehr machen brauchst? Erfährst du im Podcast.

Wie immer freue ich mich über dein Feedback. Entweder als DM auf Instagram (@goodvibesninja), auf LinkedIn als Vernetzungsanfrage oder direkt per Email an contact@bychristinaharms.com

Folge 4: Luxuriöse Kundenauswahl

Folgende Szenerie: Ich bin auf einer Netzwerkveranstaltung, pardon, auf einem networking event.
Man unterhält sich. Das Gespräch kommt auf meine Selbstständigkeit. Und irgendwann auch auf das Thema aller Themen: Als Selbstständige musst du doch wirklich mit jedem Kunden arbeiten. Bei der aktuellen Wirtschaftslage. Sonst kannst du ja gar nicht deine Miete zahlen.

Okay.
Meine Reaktion: Stimmt so nicht. Ich bin schon sehr wählerisch bei der Kundenauswahl.

Die Reaktion meines Gesprächspartners?

Du arbeitest nur mit ausgewählten Kunden zusammen? Das ist ja totaler Luxus.

Mit den weiteren Ausführungen:
Du bist ja luxeriös. Weltfremd. In einer sehr guten Position. Irgendwie schon so weit, dass du dir das leisten kannst.

Okay. Ich verstehe die Aussagen. Wir müssen alle die Miete bezahlen. Und das Leben als Selbstständiger ist nicht immer einfach.

Aber kann die Zusammenarbeit mit jedem wirklich die Lösung sein? Meiner Erfahrung nach nicht. Und in dieser Folge erfährst du mehr dazu.

Folge 3: Deine Selbstständigkeit anmelden

Die Luxusvariante, die Starke-Nerven-Variante und zu guter Letzt noch die Kurse-und-Schulungsvariante: Deine Selbstständigkeit kannst du auf verschiedene Arten anmelden und starten.
Was du beachten kannst und wer dir beim Anmelden deiner Selbstständigkeit hilft, erfährst du hier im Podcast.

Mehr zu goodvibesninja findest du unter www.bychristinaharms.com

Folge 2: Social Impact mit BuildOn Berlin

Bildung als Schlüssel zu einem besseren Leben. Aber was kann man tun, wenn in einem Land zwar Geld für Lehrer, aber kein Geld für den Schulbau vorhanden ist? Oder vielleicht sogar beides nur in sehr geringem Maß vorhanden ist?

Eine Möglichkeit: Man engagiert sich wie BuildOn, eine globale NGO, vor Ort und baut gemeinsam mit den verschiedenen Gemeinschaften Schulen. Theresa Pritzke vom BuildOn Chapter Berlin ist diese Woche im Interview. Sie erzählt, wie sie zum Projekt BuildOn kam und welche starke Wirkung dieses Projekt auf sie hat. Aber fast noch wichtiger: Sie spricht über die Mission und den “Social Impact”, den dieses Projekt hat. Denn obwohl es vordergründig um den Bau von Schulen geht, bietet BuildOn den Menschen mehr. Was genau, das erfährst du im Podcast.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben